Expandmenu Shrunk


Goldschmuck

Bereits seit Jahrtausenden wird Gold zu Schmuck verarbeitetet. Die Imker und Ägypter waren die ersten Völker, welche die Bedeutung von Gold entdeckten. Damals wurde Gold anhand von Schmuckgegenständen als Opfergaben für Götter oder verstorbene verwendet. Viele Funde aus dieser Zeit, lassen bereits auf eine enorme künstlerische Fähigkeit und Bearbeitungsgabe Rückschluss ziehen. Gold ist vor allem durch seine leichte Bearbeitbarkeit als Schmuckrohstoff sehr beliebt. Gleichzeitig ist Goldschmuck ein Zeichen für Macht und Prestige.

Gold verlor in seiner gesamten geschichtlichen Laufzeit nie seine Bedeutung. Die Verwendung von Gold bei der Schmuckherstellung zählt auch heutzutage noch zum größten Anwendungsgebiet von Gold. Vor allem im asiatischen Raum, Indien und China, dient Goldschmuck noch als Statussymbol.

Die Werthaltigkeit des Goldes ist sicherlich eine Eigenschaft, welches den Goldschmuck so beliebt macht. Goldschmuck wird nie seinen Wert verlieren. Sicherlich kann sich der Preis für Gold verändern, jedoch ist eine Preisänderung nicht zwangsläufig mit einem Kaufkraftverlust gleichzusetzten.

Die einzigartige Farbe von Gold stellt in der Schmuckanwendung sicherlich auch einen bedeutenden Grund dar. Es gibt kaum ein anderes Metall, welches so einen schönen Glanz besitzt und zudem noch gegen Umwelteinflüsse / z.B. Korrosion beständig ist. Bei Gold handelt es sich somit um ein beliebtes, werthaltiges Schmuckmetall, welches seine Bedeutung als Machtsymbol über Jahrtausenden aufrecht erhalten hat.

Bei der Goldanwendung darf man somit auf die Schmuckindustrie nicht vergessen. Gemeinsam mit der Münzindustrie ist sie für über 80% der gesamten Goldnachfrage verantwortlich. Wenn sich die asiatische Nachfrage nach Gold weiter erhöht, wird das vor allem der Goldschmucksektor immens spüren.


Comments are closed.