Expandmenu Shrunk


Libertad

Die Libertad Münze ist eine mexikanische Anlagemünze. Als Anlagemünze ist sie in Gold und Silber erhältlich. Ihre Bezeichnung bedeutet ins deutschsprachige übersetzt Freiheit.

Seit 1981 wird die Libertad Goldmünze in der mexikanischen Prägeanstalt Casa de Moneda de Mexico hergestellt. Wie die Krugerrandmünze besitzt die Libertad keinen festen Nennwert. Ihr Wert wird auf Basis des Goldpreises bestimmt. Diese Festlegung erfolgt täglich.

In den ersten Prägejahren bis einschließlich 1990 wies die Libertad Goldmünze einen Feingehalt von 917/1000 auf – legiert wurde sie damals mit Silber. 1991 wurde ihr Goldgehalt auf 99,9 Prozent erhöht. Somit zählt auch die Libertad Goldmünze zu eine der reinsten Anlagemünzen der Welt.

Als Motiv wurde auf der Münzvorderseite die Siegesgöttin Victoria genommen. Sie stellt das Symbol für die Unabhängigkeit Mexikos dar. Das abgebildete Motiv entstand in Anlehnung an das Denkmal El Angel de la Independencia, welches sich in Mexico City befindet. Im Hintergrund der Siegesgöttin ist die mexikanische Steppenlandschaft mit den beiden Vulkanen – Popocatepetl und Iztaccihuatl – dargestellt. Auf die Größe der Münze, der Feingehalt sowie das Prägejahr sind auf der Vorderseite ersichtlich. Im Jahr 1996 wurde das Motiv der Vorderseite überarbeitet. Hierbei wurde die Perspektive geändert und der Lorbeerkranz, welche die Siegesgöttin Viktoria in der Hand hielt, wurde weggelassen.

Auf der Münzrückseite ist das Nationalwappen Mexikos abgebildet. Im Jahr 2000 wurde auch dieses Motiv geändert. Das Nationalwappen wurde mit den zehn historischen Wappenformen umgeben. Auch der Münzrand wurde mit der Zeit angepasst. Aus einem glatten wurde 1990 ein geriffelter Rand.

Die Gold Libertad gibt es in fünf Ausführungen. Seit ihrer Einführung 1981 werden die 1/4 Unzen, 1/2 Unzen sowie die 1 Unzen Formen geprägt. Später im Jahr 1991 kamen noch die 1/20 und 1/10 Unzengrößen hinzu.

Libertad



Comments are closed.