Expandmenu Shrunk


Britannia

Die Britannia ist eine britische Anlagemünze. Sie ist in Gold sowie in Silber erhältlich. Seit 1987 wird die Britannia Goldmünze in der Prägeanstalt Royal Mint geprägt. Sie zählt eher zu den Nischenprodukten unter den Goldmünzen. Aktuell besitzt die Britannia Münze lediglich einen Marktanteil von ca. einem Prozent im Bezug auf die Auflagezahl an Goldmünzen.

Mit einem Goldgehalt von 9167/1000 oder 22 Karat zählt sie nicht zu den reinsten Goldmünzen.  Bis ins Jahr 1989 wurde als Legierung lediglich Kupfer eingesetzt. Ab 1989 wurden Silber und Kupfer im gleichen Verhältnis zueinander eingesetzt. Folglich wurde der Farbton verändert. Aus dem ursprünglichen Rotton wurde ein Gelbton.

Bereits seit ihrer ersten Auflage im Jahr 1987 gibt es vier verschiedene Größen der Britannia Münze. Und zwar die 1/10 Unze – Nennwert 10 GBP, die 1/4 Unze – Nennwert 25 GBP, die 1/2  Unze – Nennwert 50 GBP sowie die 1 Unze – mit einem Nennwert von 100 GBP. Mit einer Auflage von knapp 100.000 Stück im ersten Prägejahr (1987) erreichte sie zeitgleich einen sehr guten Start, jedoch auch ihren Höhepunkt. Seit 1987 ist ihre Auflagezahl rückläufig.

Die Motive der Britannia Goldmünze haben sich mit der Zeit ständig verändert. Das Motiv der Vorderseite stammt von P. Nathan und blieb bis ins Jahr 2000 unverändert. Es zeigt die Britannia mit Schild, Helm und Dreizack. Britannia stammt aus dem keltisch-römischen Gedankengut. Hinter ihr steckt die römisch-hellenische Kriegsgöttin Minerva / Athene. Sie stelldas Symbol des Birtischen Empires dar. Seit 2001 wechselt die Gestaltung der Vorderseite mit jedem ungeraden Jahr. So war zum Beispiel 2001, das Motiv „Britannia mit einem Löwen“, 2003 „der Kopf der weiblichen Britannia“ und 2005 „eine sitzende Britannia“ auf den Münzen anzutreffen.

Auf der Münzrückseite befindet sich das Porträt des Throninhabers. Bisher war dies ausschließlich Königin Elisabeth II. Das Erscheinungsbild wird hierbei jedoch unregelmäßig angepasst. Auf der Rückseite ist zusätzlich noch der Nennwert aufgeprägt. Eine Besonderheit der Britannia ist zudem noch, dass sie alle Münzgrößen mit einem gezackten Rand eingefasst sind.

Britannia



Comments are closed.