Expandmenu Shrunk


  • Category Archives Lunar
  • Lunar Goldmünze

    Die Lunar Goldmünzen muss man in die 1ste und 2ste Serie unterteilen. Diese australische Goldmünze ist vor allem bei Sammlern sehr beliebt. Aufgrund ihrer großen Nachfrage sind Lunar Goldmünzen meist nur im Herausgeberland – Australien erhältlich. Die Lunar Münzen werden in der australischen Prägeanstalt Perth Mint geprägt.

    Ihren Ursprung nahm die 1ste Lunar Serie im Jahr 1996. Diese umfasst 12 Stück, jährlich kam ein neues Motiv hinzu. Bei den Motiven wurden die chinesischen Tierkreiszeichen herangezogen. Die Tierkreiszeichen sind dem chinesischen Kalender untergeordnet, welcher zeitglich den ältesten Kalender der Welt darstellt. Um dies zu ehren, wurde von Australien die Lunar Serie 1 ins Leben gerufen. Im Jahr 2007 wurde das letzte Motiv ausgegeben:

    1996: Maus

    1997: Ochse

    1998: Tiger

    1999: Hase

    2000: Drache

    2001: Schlange

    2002: Pferd

    2003: Ziege

    2004: Affe

    2005: Hahn

    2006: Hund

    2007: Schwein

    Lunar

    Die Münzen gibt es nur in sehr großen Stückelungen: 1kg (Nennwert: 3.000 AUD), 10 Unzen (Nennwert: 1000 AUD) und 2 Unzen (Nennwert: 200 AUD).

    Aufgrund ihrer großen Beliebtheit wurde eine 2. Australien Lunar Serie aufgelegt. Sie umfasst wiederrum die 12 chinesischen Tierkreiszeichen (2008 – 2019), welche sich jedoch im Motiv von der 1sten Serie unterscheiden. Bei der zweiten Serie wurden die Münzgrößen angepasst, sodass diese von der 1/20 Unze bis zur 10kg Münze erhältlich ist.

    Die Lunar Münzen zählen mit einem Reinheitsgrad von 999,9/1000 zu den reinsten Goldmünzen der Welt.