Expandmenu Shrunk


  • Category Archives Goldfonds
  • Goldfonds

    Bei Goldfonds handelt es sich um Rohstofffonds, welche wie der Name bereits ausdrückt in den Rohstoff Gold investieren. Dies geschieht anhand von Direktinvestitionen in den Rohstoff oder dem Kauf von Aktien von Goldunternehmen. Die Direktinvestition in Gold erfolgt in den meisten Fällen mittels Gold ETFs. Der Rohstofffonds erspart sich dadurch die Verwahrung des physischen Goldes, gleichzeitig wird der physische Besitz anhand des Gold ETFs sicher gestellt. Da sie somit in Goldunternehmungen investieren, werden sie auch oft zu den Branchenfonds von Aktienfonds gezählt.

    Goldfonds erfreuen sich vor allem in Krisenzeiten steigender Beliebtheit. Neben den Krisenzeiten zeigte die jüngste Vergangenheit weiters, dass Gold auch vor allem bei inflationären Wirtschaftszeiten, besser als der Markt abschneidet. Dies liegt vor allem in der Wert / Geldfunktion des Goldes. Umgekehrt in Deflationszeiten, trennen sich viele Investoren vom Gold. Gold kann man somit die Funktion des Inflationsschutzes zuschreiben.

    Investoren, welche in Goldfonds investieren, wollen am Rohstoff Gold teilhaben, ohne selbst direkt am Rohstoffmarkt/Goldmarkt aktiv werden zu müssen. Der Anleger muss sich jedoch auch über die Risiken seiner Investition im Klaren sein. Zu den üblichen Aktienfondsrisiken (Marktrisiko, Währungsrisiko) können auch noch andere externe sowie interne Risiken hinzukommen.

    Goldfonds eignen sich für risikobehaftete Investoren, welche sich der Risiken bewusst sind und anhand von Goldinvestments eine zusätzliche Risikostreuung im Depot anstreben.